How to do Psychogeography? Gary Snyders lautloses Jagen als psychogeographische Technik

  „Lautloses Jagen heißt, im Unterholz oder irgendwo Stellung zu beziehen und regungslos zu verharren; dann fangen die Dinge an, lebendig zu werden, und sehr bald wird man die Eichhörnchen und die Sperlinge und die Waschbären und die Kaninchen sehen die schon die ganze Zeit...
By :
Comments : 0

Die Dioramen von Sohei Nishino

Street Walker und Fotokünstler Sohei Nishino setzt aus tausenden analogbelichteten Einzelbildern Städte wie Rio, Jerusalem, Bern, Berlin oder Hiroshima zu Dioramen zusammen. Die Ergebnisse sind Luftbilder. Diese Stadtkarten sind zwar geografisch nicht genau, schildern aber...
By :
Comments : 0

Psychogeographie und der symbolische Tausch

Psychogeo… was? Der Begriff der Psychogeographie, so schreibt Guy Debord in der „Einführung in eine Kritik der städtischen Geographie”, geht auf einen „des Lesens und Schreibens unkundigen Kabylen“ zurück. In diesem zusammengesetzten Wort gibt der Begriff Geographie Aufschlus...
By :
Comments : 0